Die anderen Orte

Linkliste

Lichterfelde

Lichterfelde (Wische)    Altmark   finden   ##  ##

imag1206http://www.denkmalprojekt.org/2015/lichterfelde_gde-altmaerk.wische_lk-stendal_sa.html
imag1218https://www.ortsdienst.de/sachsen-anhalt/stendal/lichterfelde/buergeramt/

###

http://www.gut-esack.de/seite/301243/das-gut-esack.html

Lichterfelde  im Niederen Fläming

http://www.wikiwand.com/de/Lichterfelde_(Niederer_Fl%C3%A4ming)  https://www.gemeinde-niederer-flaeming.de/verzeichnis/objekt.php?mandat=19118

Ortsvorsteher:     Matthias Wache

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist 1280px-dorfkirche_lichterfelde-niederer_flaeming-suedseite.jpg.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist 1200px-verwaltungsgebaeude.jpg.https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Verwaltungsgeb%C3%A4ude.jpg?uselang=de

                                                                                                                 Oberlaubenstall     ##

Kita  ##  ##     ##

Lichterfeld Niederlausitz (niedersorbisch Swětłe)

https://joeleriksson.com/search/?q=lichterfeld

09-2015 

###

Museum Besucherbergwerk F60 Lichterfeld 2008

Max Raabe Konzert F60, Lichterfeld 2008

Lichtenfelde in Posen:

Rittergüter Lichterfelde Berlin:

Von diesem Ort gibt das Landbuch vom Jahre 1375 die erste Nachricht. Mit der Deutschen Ostsiedlung entstand in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts (wohl um 1230) das Dorf Lichtervelde, das vermutlich von flämischen Ansiedlern gegründet wurde. Im Jahr 1289 tauchte urkundlich ein Arnoldus de Lichterfeld auf; 1316 wurde Lichtervelde als Dorf genannt. Um 1375 wurden die von Britzkes als Inhaber diverser Rechte (Abgaben, Gerichtsbarkeit) erwähnt

KarteLichterfelde Im Deutsches Historisches Museum

Karte von dem Rittergute Lichterfelde-Giesensdorf , 1868

Wohnhaus Berlin Lichterfelde 1881

Linkliste

zurück